AUTORIN
Gisela Schinzel-Penth

...sammelt seit über 40 Jahren Sagen und Legenden aus verschiedenen Bezirken des Landes und veröffentlichte zu diesem Thema bisher 14 Bücher, zudem Märchen- und Sachbücher, Gedichte und Kurzgeschichten.
...organisiert mit dem Bezirk von Oberbayern und verschiedenen Heimatvereinen Ausstellungen zu den Themen: Brauchtum, historische Gewänder.
...arbeitet für verschiedene Rundfunk und Fernsehanstalten, in denen ihre Märchen und Geschichten gesendet werden - auch Beiträge über sie selbst als Autorin - sowie für Zeitungen und Magazine.

Einige ihrer Geschichten werden unter den Titeln "Die Hexe vom Wendelstein" oder "Der schwarze Ritter vom Rackersee" zu Theaterstücken zusammengestellt, vom bekannten Komponisten Andreas Hinterseher vertont und immer wieder aufgeführt (auch als CD erhältlich).

Wichtigstes Buch ist ein wissenschaftliches Werk mit dem Titel: Was geschah damals wirklich?
Bibelberichte - Visionen - Forschungen

LITERATUR ÜBER GISELA SCHINZEL-PENTH:

Deutsches Literaturlexikon Bd. XV, 3. 93
Deutsches Schriftstellerlexikon 2000
Kürschners Deutsch. Literatur-Kalender 2012
Stift. Frauen-Literatur-Forschung e. V., CD-Rom 2000
Katalog:25 Jahre KK 83, 2008
Katalog: 30 Jahre KK 83, 2013
Pfarrei u. Gemeinde Siegsdorf, Bd. II S. 1174
C. Schmohl in Südd. Zeitung 287 vom 12.12.1979
Peter Igl in Obermenzinger Hefte 3/V 80,
H. Kölbl in Altbay. Heimatpost 2008, Nr. 40 S. 22
W. Kraut in Ammersee Kurier, 24. 2. 2009 S.11
S. Millonig in Landsberger Tagblatt, 23. 12. 2008
Reupold/Schweiggert in "Rauhnacht" 2008
Karin Reimann in Kultur notiert März/April 2009
Petra Schneider in LoenArt, Literaturbeilage in der Südd. Zeitung Nr. 34, April 2010
K. Bovers in "Große Bühne Chiemgau" S. 313, 2011
Karin Reimann in Kultur notiert Jan/Febr. 2011
Ingrid Hügenell in Südd. Zeitung Nr. 43 Region Wolfratshausen, 21.02. 2012, S. R 4
Gudrun Passarge in Südd. Zeitung Nr. 82 7.-9.4.2012, S. R 10

Die wilde Jagd -  von Heinz Schinzel